Zu Gast bei Freunden in Holland

Hallo Leute,

letztens waren wir gemeinsam in Berg en Dal, in Holland, um etwas über den Verlauf des Zweiten Weltkrieges zu erfahren. Dabei besuchten wir das Befreiungsmuseum in Groesbeek. Der Museumsdirektor hat uns dabei persönlich durch das Museum begleitet und die vorhandenen Exponate zum Anfassen gezeigt.

Wir fuhren anschließend zu zwei unterschiedlichen Kriegsfriedhöfen. Einmal zum Kanadischen; er war feierlich beschmückt. Und zum deutschen Soldatenfriedhof, welcher sehr schlicht war. Die Stimmung war bei uns sehr bedrückt, als uns gesagt wurde, dass, soviele Gräber wie wir dort gesehen haben, täglich im Krieg während der 6 Jahre ums Leben kamen (ca. 34.000).

deutscher Soldatenfriedhof

Zudem besuchten wir ein Freilichtmuseum namens Orientalis, bei dem wir etwas über die drei monotheistischen Religionen lernten. Uns wurde gegenseitige Rücksichtnahme und das Verständis der anderen Religionen vermittelt.

Es war interessant, neue Eindrücke zu gewinnen und wie die Holländer mit diesem Thema umgehen. Wir haben uns gefreut, wirklich zu Gast bei Freunden gewesen zu sein!

Liebe Grüße

Euer Trio

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s