Arbeiten mal anders

Hi 🙂

In den letzten Tagen sollten wir das NOT-AUS Projekt in der Ausbildungswerkstatt fertig stellen. Hierbei wurde nicht nur unser elektrisches Verständnis abgefragt, sondern auch unser handwerkliches Geschick und technisches Verständnis. Hierbei mussten wir uns Lösungen überlegen zur Verlegung der Kabelrohre, die in den Boden gelegt wurden. Wir mussten sägen, feilen, hämmern, meißeln, den Boden aufstämmen, Schrumpfschlauch mit dem Heißfön fest machen. Dabei musste man vorsichtig arbeiten, da eine große Hitze entsteht und das Kabelrohr nicht beschädigt werden darf. Nachdem alles verlegt war, haben wir an den Stellen wo die Leitungen raus sollen, schon mal Zugdraht verlegt. Das vereinfacht später die Arbeit beim Leitungen ziehen.

Nachdem wir damit fertig waren, haben wir Beton angemischt um die Rohre zu verdecken. Hierbei mussten wir darauf achten das die Konsistenz nicht zu flüssig aber auch nicht zu zäh ist.

Musti

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s